Krümels-Bücherwelt ...

... ein Literaturforum der anderen Art

Falk, Peter - Just one more thing




Falk, Peter - Just one more thing

Beitragvon marilu » 12.07.2010, 20:11

Nicht sicher, ob dieses Buch in die Kategorie "Biographien" passt, aber Peter Falk hat mit "Just one more thing" eine Sammlung an Lebenserinnerungen zusammengestellt, die aus ein- bis zehnseitigen Anekdoten besteht.

Er wollte gern für Leser wie ihn schreiben, die kurz vorm Schlaf noch ca. 12 Minuten Auffassungsgabe haben und dann mit einem Lächeln einschlafen möchten. Das ist ihm sehr gut gelungen! Ich fand nicht alles lustig, aber definitiv unterhaltsam und interessant.

Peter Falk erinnert sich der Zusammenarbeit mit Schauspielkollegen, Regisseuren, Produzenten und seiner Jugend. Zudem schafft er seiner Frau Shera ein liebevolles Denkmal und lässt seine Leser hinter die Kulissen von Columbo schauen, erklärt wie er das Outfit & den Charakter des Inspektors schuf und generell leicht verplant durchs Leben schlendert.

Er schreibt wie man es sich von ihm erwartet:
leicht-locker mit hintergründigem Humor, das Schmunzeln beim Niederschreiben auf den Lippen (stelle ich mir zumindest so vor), mit einer gehörigen Portion Selbstironie. Zwischen den Zeilen ersteht ein Erzähler, der offenherzig, ehrlich und auf die Pointe bedacht lebt, denkt und agiert. Sicher gibt's mehr als nur eine Übertreibung in diesen Anekdoten - alles im Sinne des möglichst treffenden Höhepunkts und grössten Effekts. Frei nach dem Motto: "wenn sich ein Leser die Mühe macht, mein Geschreibsel in die Hand zu nehmen, dann soll er auch die beste Unterhaltung bekommen, die ich bereiten kann." Dass er dabei mitunter aus dem Nähkästchen plaudert, hilft sicherlich. Zum Glück wird es aber nie geschmackslos!

Ich mag Peter Falk in allen Filmen und Serien, die ich bisher mit ihm gesehen habe und habe durch "Just one more thing" festgestellt, dass das nur ein Bruchteil dessen ist, was er gedreht hat. Werde bei Gelegenheit die DVD-Sammlung der Bibliothek durchforsten und gezielt nach seinen Filmen absuchen.

Leider konnte ich keine deutsche Übersetzung finden, aber das englisch ist recht einfach zu verstehen. Ein Buch für zwischendurch - kann es aus wärmstens für Busfahrten empfehlen, bei denen man mehr als einmal umsteigen und deshalb immer bereit sein muss, hektisch aufzuspringen, weil man zu spät merkt, dass der Umsteigepunkt längst erreicht ist.

Bild

:stern: :stern: :stern: / :stern:
Scharfsinnig bin ich von Montag bis Freitag. Übers Wochenende leiste ich mir den Luxus der Dummheit.
- Henry Slesar: Die siebte Maske -
Benutzeravatar
marilu
Hilfskrümel
Hilfskrümel
 
Beiträge: 2183
Registriert: 23.04.2006, 21:46
Wohnort: Hannover

von Anzeige » 12.07.2010, 20:11

Anzeige
 

Re: Falk, Peter - Just one more thing

Beitragvon wolves » 13.07.2010, 13:12

Ich mag ein paar der Columbo-Folgen sehr :love: Danke für deine Rezi, marilu. Allerdings so fit wäre ich nicht, um das Buch wirklich zu verstehen :oops:
Liebe Grüße
wolves


Benutzeravatar
wolves
Buchgenießerin
Buchgenießerin
 
Beiträge: 6413
Registriert: 07.11.2006, 15:51
Wohnort: Saarland


TAGS

Zurück zu Biographien/Tagebuch/Briefe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron