Krümels-Bücherwelt ...

... ein Literaturforum der anderen Art

Jessen, Olaf - Die Moltkes: Biographie einer Familie




Jessen, Olaf - Die Moltkes: Biographie einer Familie

Beitragvon Nomadenseele » 22.11.2011, 15:26

Olaf Jessen erzählt in seinem glänzend geschriebenen Buch aus dem Leben der Familie von Moltke, die wie keine andere in Militär und Politik die deutsche Geschichte geprägt hat. Zur Sprache kommen dabei auch die Frauen, von der Hofdame Königin Luises bis zu der kürzlich verstorbenen Widerstandskämpferin Freya von Moltke.

Die Moltkes haben über sieben Generationen, vom Zeitalter Napoleons bis in unsere Gegenwart, eine führende Rolle gespielt: als Schlachtensieger und gescheiterte Weltkriegsstrategen, demokratische Regierungschefs und Innenminister des Kaisers, homosexuelle Komponisten und patriarchalische Gutsbesitzer, Botschafter des NS-Regimes und Widerstandskämpfer gegen Hitler, Investmentbanker in New York und Visionäre eines geeinten Europa. Helmuth von Moltke, der Sieger von Königgrätz und Sedan, wurde zur Ikone des Kaiserreichs, der Widerstandskämpfer Helmuth James von Moltke zur Identifikationsfigur einer demokratischen und weltoffenen Bundesrepublik.

Olaf Jessens meisterhaftes Porträt des Adelsgeschlechts ist daher mehr als eine spannende Familiengeschichte: In den Moltkes spiegelt sich die preußische und deutsche Geschichte und das sich wandelnde Selbstverständnis einer Nation.

Über den Autor
Olaf Jessen, Dr. phil., geb. 1968, ist freier Historiker und lebt in Freiburg im Breisgau. Zahlreiche Veröffentlichungen zur preußischen und deutschen Geschichte.

____

Die Familie von Moltke ist auf sehr eigentümliche Art und Weise der dänisch – schleswig-holsteinischen, preußischen und gesamtdeutschen Geschichte verbunden – alleine wer einen Abriss der letzten 300 Jahre lesen möchte, ist mit dem Buch gut bedient, da der Autor darauf achtet, die Umstände der Zeit zu erläutern.
Sehr positiv fällt dies auf, als er schreibt, warum sich von Moltke trotz aller Bedenken erst für den Dienst direkt unter Hitler zu entscheiden – weil er unter dem Traum des 1. Weltkrieges sein Land nicht im Stich lassen wollte (um dann später bei den Attentaten dabei zu sein) – der Autor wertet nicht, er erklärt.

Zum Vorteil für den Leser ist zudem, dass die von Moltkes zwar im Kontakt zur jeweiligen Führungsschicht standen, ohne (bis auf die Zeit des Nationalsozialismus) ihr direkt anzugehören. Dadurch ergibt sich, dass man wesentlich näher an den Umständen der jeweiligen Zeit *dran* ist. (Auch wenn die von Moltkes es schafften, bei Schlachten gegnerischen Parteien anzugehören).
Wirklich tief empfundenen Respekt empfand ich von dem überzeugten Widerstand im 3. Reich, welche sich in der Familie nicht nur in Einzelpersonen ausdrückte.

Ein gut 100seitiger Anhang zur Vertiefung rundet das Werk ab.

Fazit:
Ein flüssig geschriebenes Buch, welches dazu einlädt, die von Moltkes durch die deutsche Geschichte zu begleiten. Wer allerdings Adelsdramen a`la Bunte sucht, wird das Buch schnell zur Seite legen.

Gebundene Ausgabe: 477 Seiten
Verlag: Beck; Auflage: 2., durchgesehene Auflage (22. September 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3406604994
ISBN-13: 978-3406604997
Größe und/oder Gewicht: 22,2 x 15 x 3,8 cm

Bild
Nomadenseele
 

von Anzeige » 22.11.2011, 15:26

Anzeige
 

Re: Jessen, Olaf - Die Moltkes: Biographie einer Familie

Beitragvon Karthause » 22.11.2011, 16:53

Gestern habe ich mir dieses Buch bestellt. Da scheine ich ja nicht daneben gegriffen zu haben. :D
Viele Grüße
Karthause

Mein Blog

Fliegen kannst du nur gegen den Wind.
Benutzeravatar
Karthause
SuB-Betreuerin
SuB-Betreuerin
 
Beiträge: 7199
Registriert: 19.04.2006, 20:07
Wohnort: Niederrhein

Re: Jessen, Olaf - Die Moltkes: Biographie einer Familie

Beitragvon Nomadenseele » 22.11.2011, 17:07

Ich fand es sehr interessant, du hast wirklich Grund dich zu freuen. In meinem Blog habe ich den Artikel zusammen mit Bildern und Links eingestellt.
Nomadenseele
 

Re: Jessen, Olaf - Die Moltkes: Biographie einer Familie

Beitragvon Karthause » 22.11.2011, 18:14

Das war wirklich ein interessanter Vorgeschmack auf das Buch. Danke.
Viele Grüße
Karthause

Mein Blog

Fliegen kannst du nur gegen den Wind.
Benutzeravatar
Karthause
SuB-Betreuerin
SuB-Betreuerin
 
Beiträge: 7199
Registriert: 19.04.2006, 20:07
Wohnort: Niederrhein



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Biographien/Tagebuch/Briefe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron