Krümels-Bücherwelt ...

... ein Literaturforum der anderen Art

Wedel, Ezzelino von - Hermann Hesse




Wedel, Ezzelino von - Hermann Hesse

Beitragvon Krümel » 15.03.2012, 11:53

Bild

>>Warum der Dichter Glaube, Glück und Eigensinn empfahl<<

Eine kurze, aber doch eindrucksvolle Biographie über Hesse. Der Autor beschreibt das Leben anhand von Briefen und Tagebucheintragungen, aber er vergisst auch nicht, dieses in eine wohlgeformte Prosa einzubetten, so dass sich das Buch wirklich gut liest. Die Kindheit und Jugend erzählt er sehr einfühlsam, auch wie sich Hesse gefühlt haben muss im Pietistenhaushalt, der sehr streng und fromm gehalten wurde. Später als der junge Autor dann seine ersten kleinen Gedichte veröffentlichte, ging die Beziehung zum Elternhaus endgültig in die Brüche.
Mit dem Entstehen seiner Werke geht dann Wedel auch auf diese ein. Chronologisch wird das Leben und Werk des Künstlers vorgestellt. Für mich war es neu, dass seine Werke immer auch autobiographisch untermalt sind, dass Hesse seine Alltagsprobleme im Werk verarbeitet hat.
Daraufhin habe ich nun „Klein und Wagner“ gelesen, und kann dies bestätigen. In dieser Novelle wird das Scheitern der ersten Ehe und zugleich auch die neue Romance beschrieben.

Trotz des geringen Umfangs wird in diesem schmalen Büchlein der Auor Hermann Hesse und sein Werk wirkungsvoll umschrieben. Und als nächstes werde ich die Biographie von Hugo Ball noch als Ergänzung dazu lesen.

Ezzelino von Wedel, geboren 1946, evangelischer Pastor und Journalist, leitet von 1982 bis 2004 die Reaktion Religion und Gesellschaft bei Radio Bremen. Zuvor hatte er Erfahrungen als Mönch, Übersetzer und Popmusiker gesammelt. Er veröffentlichte unzählige Hörfunkfeatures und mehrere Bücher, u.a.: „Bonjour, mon amour“ und „Als Jesus sich Gott ausdachte“.

Bewertung: :stern: :stern: :stern: :stern:
BildLiebe Grüße,
Krümel



:lesen3: Klaus Mann - Mephisto
Gedankenwelten
Benutzeravatar
Krümel
Chefkrümel
Chefkrümel
 
Beiträge: 13521
Registriert: 18.04.2006, 23:00
Wohnort: Ostfriesland

von Anzeige » 15.03.2012, 11:53

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Biographien/Tagebuch/Briefe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron