Krümels-Bücherwelt ...

... ein Literaturforum der anderen Art

Alvarez, Viola - Das Herz des Königs




Alvarez, Viola - Das Herz des Königs

Beitragvon Salome » 08.04.2007, 10:43

[center]Bild[/center]

Aus dem Roman:

Wenn jemand nahe vor einem Fluss steht, scheint dieser unendlich lang und breit, kaum zu überwinden. Und obwohl wir wissen, dass er von einer Quelle kommt und auf eine Mündung hinfließt, erkennen wir doch nur das Stück, vor dem wir stehen, seine rauschenden und dennoch stehenden Wasser. Vom Hügel aus aber sehen wir einfach einen Fluss, wie er sich durch die Landschaft windet, sich einfügt in seine Umgebung.


Wer kennt sie nicht, die tragische Liebesgeschichte von Tristan und Isolde?
Viola Alvarez hat sich dieses Stoffes angenommen und ihn aus einer neuen Perspektive, nämlich der des Königs Marke von Cornwall frei nacherzählt.
In ihrer Erzählung gibt es keine Drachen, keine Helden und keine Zaubertränke. Eher ist Alvarez Erzählung ein historischer Roman, der die Figuren der Legende in realistischerer Kulisse präsentiert.
Nebenfigur König Marke, der gehörnte Ehemann Isoldes, wird zum Hauptcharakter. Im Alter von 56 von einer unerklärlichen Starre seines Körpers befallen und doch im Geiste lebendig, resümiert König Marke sein bisheriges Leben. In Gedanken lebt er es erneut und lässt den Leser daran teilhaben.
Er beginnt mit seiner Kindheit und der Trennung von seiner Mutter, die nach dem Tode des Vaters, selbst die Krone übernimmt - vermeintlich bis Marke selbst König werden kann - und Klein-Marke zu Verwandten in Bretagne schickt. Marke wächst auf dem Lande in seiner Ziehfamilie auf, hat jedoch nie das Gefühl richtig zu der Familie zugehören, bleibt stets ein Fremder. Früh lernt er das raue Leben des Landadels kennen, mit seinen blutige Fehden und harten Sitten, doch Marke kann sich durchkämpfen. Durch eine entfernte, reiche und sehr schlaue Tante - nicht umsonst die Loba genannt - die das Gut von Kanelegres besucht, lernt er das luxuriöse Leben des Hochadels kennen. Die exotische betörende Frau führt Marke nicht nur in die höfischen Sitten und in das politische Wissen der Zeit ein, sondern auch in die Liebe.
Ein tiefes Band zwischen den beiden wird geknüpft. Als sie ihn wieder verlässt beginnt er langsam zu erahnen, welche Schmerzen und Entbehrungen noch auf ihn zukommen werden, doch das Schicksal des Königs nimmt seinen Lauf. Ob das Herz des Königs seinen Frieden finden kann?

Viola Alvarez hat mit "Das Herz des Königs" einen großartigen historischen Roman verfasst, der mich wirklich fasziniert und unterhalten hat und letztlich auch zu dicken Krokodilstränen gerührt hat.
Das Buch ist rundum gelungen, stimmig und die Charaktere sehr gefühlvoll gezeichnet, psychologisch durchdacht und glaubwürdig.
Von ersten bis zum letzten Wort spannend und fesselnd. Ein Buch das den Leser förmlich absorbiert. König Marke schildert die andere Seite von "Tristan und Isolde" so eindringlich und man gewinnt ihn so lieb, dass beim Ende der Lektüre plötzlich eine schreckliche Leere entsteht.
Ich kann nur begeistert von diesem Buch berichten, dass es jetzt einer der besten historischen Romane für mich ist.
Lesen!!!! :stern: :stern: :stern: :stern: :stern:
Salome
 

von Anzeige » 08.04.2007, 10:43

Anzeige
 

Beitragvon marilu » 08.04.2007, 11:42

Ich genieße seit letztem Jahr ja wieder zunehmend historische Romane. "Das Herz des Königs" hatte ich sogar schonmal in der Hand, legte es aber wieder zurück.

Es wird wohl doch Zeit, es zu beheimaten. Danke für deine Vortsellung!
Scharfsinnig bin ich von Montag bis Freitag. Übers Wochenende leiste ich mir den Luxus der Dummheit.
- Henry Slesar: Die siebte Maske -
Benutzeravatar
marilu
Hilfskrümel
Hilfskrümel
 
Beiträge: 2183
Registriert: 23.04.2006, 21:46
Wohnort: Hannover

Beitragvon Salome » 08.04.2007, 16:45

@ marilu : Dein Interesse freut mich! Ich denke mal, es wäre auch keine verschwendete Lesezeit für Dich, eher im Gegenteil. :wink:
Ich kleines Träumerlein jedenfalls bin immer noch hin und weg... :mrgreen:
Salome
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Historische Romane

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron